Wintersport ohne wenn und Aber

Ein Tiroler Winter ohne Einschränkungen

Kaunertaler Bergfreiheit lockt auch im Winter neue Gäste

Das ist wohl einzigartig!

Die Naturpark & Gletscherregion Kaunertal ist bis hinauf auf 3.108 Metern Seehöhe völlig barrierefrei erreichbar! Die Kaunertaler Gletscherpanoramastraße und die Bergbahnen erschließen die hochalpine Bergwelt in der Heimat Österreichs größter Steinbockkolonie. 

Auch im Tal gibt es dank eines mehrfach ausgezeichneten Leuchtturmprojektes fast keine Stolpersteine oder Hindernisse. Das kommt UrlauberInnen mit körperlichen Einschränkungen genauso zugute wie Familien mit Kleinkindern.

Barrierefreies Skifahren

Das Kaunertal wurde seit 2013 mehrmals als Siegerdestination in Sachen Barrierefreiheit ausgezeichnet. So mit dem EDEN Award (European Destinations of Excellence), dem Tirol Touristica Preis sowie dem Titel TOP 5 Alpendestination beim theALPS Award.

Der Kaunertaler Gletscher in Tirol ist die perfekte Location für alle, die trotz körperlichen Einschränkungen auf Pistenaction nicht verzichten wollen. Bereits die bequeme Anreise auf der Kaunertaler Gletscher Panoramastraße bietet einige Vorteile gegenüber anderen Skigebieten: ein herrliches Bergpanorama und flexible Anreisezeiten machen einen Skitag am Gletscher von Beginn an bereits perfekt. Parkplätze stehen direkt an der Piste für Monoskifahrer und Personen mit Handicap zur Verfügung. Der Kaunertaler Gletscher ist übrigens ein vom Land Tirol ausgezeichnetes Monoskigebiet mit eigenen Kursen! Alle Liftanlagen sind ebenerdig erreichbar. Geschultes Personal mit langjähriger Erfahrung steht immer Rat und Tat zur Seite. Mit der Karlesjochbahn erreichen auch Rollstuhlgäste die Aussichtsplattform auf 3.108 m Seehöhe problemlos.

Das Restaurant Weissee ist komfortabel mit Lift erreichbar, ein großzügiger Freeflowbereich sowie rollstuhlgerechte Toiletten stehen ebenfalls zur Verfügung. 

Auch Profis haben den Kaunertaler Gletscher als Trainingsgebiet entdeckt und trainieren hier regelmäßig für ihre Wettkämpfe.

© TVB Tiroler Oberland-Kaunertal-Barrierefreies Skifahren-Roman Huber
Kaunertaler gletscher & Winterberg Fendels
Geöffnete Anlagen
Anlagenstatus & Schneebericht

Barrierefreies Langlaufen

In Sachen Langlauf gibt es auf den Kaunertaler Loipen bereits vier geprüfte barrierefreie Loipen im Talbereich mit Gütesiegel ausgestattet. Eigene Langlaufschlitten können mit geschulten Lehrern auf den Blauen und Roten Loipen getestet werden.

Übrigens: Unsere barrierefreien Loipen sind auch zertifiziert und qualitätsgeprüft. Lesen Sie hier den Prüfbericht - er kann sich auf jeden Fall sehen lassen! 


Folgenden Geräte und Transportmittel sorgen im Sinne von Barrierefreiheit für einen erlebnisreichen Winterurlaub im Kaunertal: 

  • Monoskier
  • Langlaufschlitten
     

Praktisch: Die genannten Hilfsmittel können beim Rolli-Hotel Weisseespitze angefragt und teilweise auch ausgeliehen werden. Weiteres professionelles Equipment kann bei Praschberger Rolltechnik & Sport GmbH angefragt und auch vorreserviert werden.

Bad, Sauna, Freizeit
Quellalpin Kaunertal
Jetzt eintauchen!
Top Event
- 13:30
Kaunertaler Radtag

Zum 2. Mal findet im Juni 2024 der Kaunertaler Radtag statt.

Zum Event
Top Event
-
Sternennächte erwandern im Kaunertal
Ein Highlight an der Kaunertaler Gletscherstraße

Eintauchen in die Weite des Universums umgeben einer atemberaubenden Natur- und Bergkulisse bei Nacht. 

Zum Event
Top Event
-
Jubiläumsfest Feuerwehr & Schützenkompanie Kaunertal
21.-23. Juni 2024

Die Feuerwehr & die Schützenkompanie Kaunertal feiern in diesem Sommer ihr 120 jähriges Bestehen. Vom 21.-23.06.2024 erwartet die Besucher viel Musik und Schaubewerben der Feuerwehren des Bezirkes Landeck.

Zum Event
Top Event
- 09:00
Handbike Battle

Das Handbike Battle findet heuer bereits zum 10. Mal im Kaunertal auf der Gletscher Panoramastraße statt. Die Teilnehmer der Handbike Battle starten am 27. Juni 2024 bei der Mautstation auf einer Seehöhe von 1.287 m und überwinden die 20 km bis zur Talstation Ochsenalm auf einer Seehöhe von 2.150 m. Eine wahre Leistung, vor der wir den "Hut ziehen"! Viele Zuschauer und Anfeuerer sind natürlich erwünscht.

Zum Event