Sehenswertes & Brauchtum im Kaunertal

Tiroler Natur und Kultur erleben

In der Naturpark- und Gletscherregion Kaunertal trifft Natur auf Kultur.

Das Brauchtum, die Kultur und auch die Natur Tirols werden im Kaunertal gelebt, gehegt und gepflegt! Erfahren Sie, was die Region besonders macht – und welche Highlights Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten!

Von Museen und Kirchen über historische Bauten und Geschichten bis hin zu besonderen Veranstaltungen und Festen. Langweilig wird Ihnen bei der Vielzahl an Sehenswürdigkeiten garantiert nicht … 

Museen und Ausstellungen im Kaunertal

Reisen Sie in die Vergangenheit – oder brechen Sie zu einem ganz besonderen Naturerlebnis auf. Im Kaunertal ist beides möglich! Besonders sehenswert sind das Talmuseum Kaunertal und das Flügelmuseum von Anton Wille in Nufels. Das Naturparkhaus Kaunergrat beherbergt mit der Ausstellung „3000 m VERTIKAL“ eine weitere für die Region bedeutsame Sehenswürdigkeit.

Talmuseum Kaunertal

Jeder weiß: Sammeln liegt in der Natur des Menschen. Da überrascht es nicht, dass im Talmuseum Kaunertal der eine oder andere historisch wertvolle Schatz verborgen liegt. Im Untergeschoß des Campingplatz-Verwaltungsgebäudes neben dem Sporthotel Weißseespitze lassen Sie den Alltag hinter sich. Und erfahren mehr über das entbehrungsreiche Leben der früheren Talbewohner.

Talmuseum Kaunertal © Karl Hafele

Flügelmuseum

Was im Flügelmuseum ausgestellt wird? Genau, Flügel! Dabei ist das Museum nicht nur aufgrund des Grundrisses einzigartig: Es wurde in der Form eines Konzertflügels gebaut, und Anton Wille hat dort historische Flügel zusammengetragen. Der Organist, Holzkünstler und Bauer hat viele davon selbst renoviert und wieder zu neuem Leben erweckt. In seinem Flügelhaus gibt er auch regelmäßig Konzerte.

Zu den Events

Naturparkhaus Kaunergrat

Das Naturparkhaus Kaunergrat befindet sich am "Gachenblick" direkt an der Bergstraße zwischen dem Kaunertal und dem Pitztal. Das Naturparkhaus steht sozusagen genau in der Mitte des Naturpark Kaunergrat. 

In der im Naturparkhaus befindlichen Ausstellung „3000 m VERTIKAL“ lernen Sie die Tiroler Bergwelt auf völlig neue Art und Weise kennen. Die Vielfalt der Lebensräume im Naturpark wird Besuchern bei einer interaktiven Wanderung durch die Gipfel des Kaunergrats nähergebracht. Außerdem begeben Sie sich visuell auf eine „Traumreise in die Vergangenheit“ – genauer in die Bronze- und Römerzeit.

Öffnungszeiten Naturparkhaus Kaunergrat
Flügelmuseum in Nufels  © Josef Wille
Naturparkhaus Kaunergrat © Andreas Kirschner

Kirchen und Kapellen als religiöse Sehenswürdigkeiten

Die Tiroler im und vor allem auf dem Land pflegen ihren katholischen Glauben. Mit verschiedenen sakralen Denkmälern ist dieser auch im Kaunertal allgegenwärtig. Sie möchten mehr über das „Heilige Land Tirol“ erfahren? Ihr Besuch der folgenden Kirchen und Kapellen ist gleichzeitig ein Streifzug durch bedeutende Epochen der Kunstgeschichte.  

Kirchen & Kapellen in der Region Kaunertal

Sehenswerte religiöse Veranstaltungen sind die Tiroler Herz Jesu Feuer. Dem „Herzen Jesu zur Ehr“ stehen alljährlich Ende Juni die Berge in „Flammen“. Lesen Sie mehr zu den für das Kaunertal typischen religiösen, aber auch kulturellen Veranstaltungen

Wallfahrtskirche Kaltenbrunn © Andre Zwick

Historisches und Mystisches aus dem Kaunertal

Mystische und historische Plätze gibt es im Kaunertal zuhauf. Grund genug, mindestens einem dieser besonderen Orte einen Besuch abzustatten. Die Burg Berneck am Taleingang zum Beispiel, die auf einem 150 Meter hohen Felssporn thront. Auch die drei wunderschön bemalten Schlosshäuser in Kauns, die einst zur Burg gehörten, sind immer eine Reise wert. 

Nicht zu vergessen: die Ögghöfe als Kulturdenkmäler und älteste Bauernhäuser des Kaunertals. Diese liegen hoch über Feichten und wurden bereits im Jahr 1420 historisch erwähnt. Zwei der drei Höfe werden als Seminarhof beziehungsweise Ferienapartment genutzt, der dritte befindet sich in Privatbesitz.

Tradition und Brauchtum leben auch von Mythen – und die Sagen und Geschichten über das Kaunertal führen bis in die Bronzezeit zurück. Seit jeher können Menschen die Magie der Kaunertaler Berge spüren. Lassen Sie sich mit den folgenden Legenden selbst in die Vergangenheit entführen:

Burg Berneck in Kauns © TVB Tiroler Oberland Beatrix Haslwanter

Die sehenswerte Kaunertaler Natur und Tierwelt

Das Kaunertal ist als Naturpark- und Gletscherregion bekannt und beliebt – und das aus gutem Grund! Urlauber erleben an diesem einzigartigen Fleckchen Tirols mehrere alpine Klimazonen, bis hinauf ins ewige Eis. Das bietet einer Vielzahl und Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten ein ausgezeichnetes Refugium zum Überleben und Gedeihen. Erstaunlich und teils unglaublich haben sich kleine und große Lebewesen an die Landschaft und das Klima angepasst. 

Die Kaunertaler Natur und Tierwelt sind die wohl schönsten Sehenswürdigkeiten der Region! Einen besonderen Stellenwert nehmen dabei die Kaunertaler Sonnenkräuter ein, welche die Sonnenhänge überziehen. Diese pflanzlichen „Alleskönner“ versprechen einen Urlaub für alle Sinne – ob beim Sammeln im Kauner Kräutergarten, bei geführten Kräuterwanderungen oder bereits zu schmackhaften Suppen und Likören verarbeitet. 

Mehr zur Genussroute „Kaunertaler Sonnenkräuter“ ....

Ihren Tirolurlaub in der Natur bereichern außerdem …

  • der Trockenrasen in Kauns, Kaunerberg und Faggen, eine einmalige Erscheinung nördlich des Alpenhauptkamms
  • der Wald- und Strauchlehrpfad in Kauns, der über mehr als 40 einheimische Baum- und Straucharten informiert – und unter anderem durch die Trockenrasen führt 
  • das Fendler Niedermoor, das als bewirtschaftete Feuchtwiese sehr seltene Pflanzen beheimatet
  • das Piller Moor als geschichtsträchtiges Naturdenkmal und eines der schönsten Hochmoore Europas


In Tirol blüht das Leben – und das nicht nur aus pflanzlicher, sondern auch aus tierischer Sicht. Wussten Sie, dass im Kaunertal die größte Steinbockkolonie Österreichs lebt? Auch das Murmeltier fühlt sich in den Ötztaler Alpen besonders wohl. Genauso wie über 1.100 Schmetterlingsarten und die seltene „Braunelle“, der Urtyp der Honigbiene, hier ansässig sind.

Blockgletscher © Isidor Nösig
Blauer Enzian © Isidor Nösig

Aussichtsplattform Adlerblick und Knappensteig

Sie möchten sich zu Beginn Ihres Urlaubs einen Überblick über das Kaunertal verschaffen? Das geht nirgends besser als auf der Aussichtsplattform Adlerblick! Atmen Sie tief ein und lassen Sie die umliegenden Dreitausender, die wilde Natur und die unzähligen magischen Plätze auf sich wirken. Auf einer über 100 Meter hohen Felswand oberhalb von Feichten genießen Sie Ausblicke, die Ihnen den Atem rauben. 

Bereit für eine weitere Reise in die Vergangenheit? Ein toller Ausflugstipp für die ganze Familie ist der Aussichtspunkt „Bergwerksblick“ samt Rundwanderung zu den Knappenlöchern und zur Knappenhütte.
 

Übersicht Aussichtsplattform & Knappensteig
TVB Tiroler Oberland © Daniel Zangerl

Kaunertaler Gletscherpanoramastraße

Die schönste "Sackgasse" der Alpen

26 Kilometer, 29 Kehren, 1.500 Meter Höhenunterschied – diese Eckdaten markieren die „Tiroler Straße zum ewigen Eis“. Vom Talort Feichten geht es in 29 Stationen an den Gletscherrand des Weißseeferners. Zahlreiche Aussichtspunkte und historische Bauwerke befinden sich entlang des Weges. Auf der Sonnenterrasse des Gletscherrestaurants entspannen oder doch lieber eine echte Gletscherspalte begehen? Eine der schönsten Hochgebirgsstraßen der Alpen macht’s möglich! 

Übrigens: Vor allem Motorradfahrer geben gerne auf der Kaunertaler Gletscherstraße Gas! Dabei ist sie nur eine von vielen wunderschönen Motorradtouren im Tiroler Kaunertal . Auf 2.750 Metern liegt dort außerdem die höchste Postbus-Haltestelle Österreichs. Hätten Sie‘s gewusst?

Zur Straßenübersichtskarte
Kaunertaler Gletscherstraße © Isidor Nösig/Sportograf

Die Naturpark- und Gletscherregion im Almherbst

Auch der Herbst steht im Kaunertal ganz im Zeichen von Tradition und Brauchtum. Der heiße Sommer verklingt langsam, aber sicher. Die Blätter färben sich, die Tage werden kürzer und kühler. Mensch und Tier genießen die letzten Sonnenstrahlen, Senner und Hirten bereiten sich auf die Rückkehr ins Tal vor. Eine ganz besondere Zeit bricht an, eine Zeit der Düfte und Farben. Den Almherbst in Tirol können Sie riechen, erleben und erschmecken – und das sollten Sie auch! 

Für viele ist der späte Sommer oder frühe Herbst die schönste Zeit des Jahres. Denn bei Almabtrieben, Erntedankfesten und auf Schmankerlpfaden lernt man die Menschen und die Vielfalt der Naturpark- und Gletscherregion am besten kennen. Verbringen Sie einen Urlaub voller Abwechslung, Bergkulinarik und Genuss. Nirgends geht das besser als auf den Hütten und Almen im Kaunertal!
Erfahren Sie, wann und wo genau die Almabtriebe im September stattfinden.

  • Gepatschalm
  • Nassereinalm
  • Verpeilalm
  • Falkaunsalm
  • Aifneralm
  • Fendler Alm 


Kleiner herbstlicher Aktiv-Tipp: eine Almwanderung am Kaunergrat! Dabei genießen Sie nicht nur das beeindruckende Bergpanorama, sondern auch regionale Tiroler Schmankerl in den Hütten entlang des Weges. 

Mehr zum Panoramaweg Aifneralm – Falkaunsalm

Mit dem traditionellen Advent im Kaunertal schließt das Jahr mit einer weiteren Sehenswürdigkeit. Sie sehen: In der Naturpark- und Gletscherregion ist immer was los. Sichern Sie sich deshalb gleich die besten Urlaubsangebote! 

TVB Tiroler Oberland © Beatrix Haslwanter
TVB Tiroler Oberland © Beatrix Haslwanter

Veranstaltungen in Ihrer Urlaubsregion

-
Sternennächte erwandern

- 20:00
"Der nackte Kaiser Max"

Passend zum Jubiläumsjahr des 500. Todestages Kaiser Maximilian I. widmen sich die Schauspiele Kauns dieser historischen Figur, allerdings auf eine ganz andere Art und Weise, als man es vermuten würde. Wie der Titel schon erahnen lässt, wird kein pompöses Volksschauspiel zu sehen sein, sondern vielmehr ein humorvolles Stück mit Tiefgang, das den Kaiser Max all seines Prunkes und Scheins entledigt und den Menschen dahinter zum Vorschein bringt.

-
34. Kaunertal Opening 2019

Zum 34. mal lädt der Snowpark Kaunertal mit einem fulminanten Opening Wochenende ein gemeinsam die Saison zu eröffnen. Tagsüber steht  eine perfekt geshapte Half Mile Jib Line 3.0 mit neuen Features und Obstacles zur Verfügung. Beim Blue Tomato Testival mit bis zu 60 Brands findet jeder sein Traum-Equipment für den kommenden Winter.

-
Bergweihnacht & Adventmarkt im Kaunertal

Wenn der Winter Einzug hält und Land & Leute verzaubert, dann verwandelt sich das Kaunertal in ein Winterwundertal.Wenn der Winter Einzug hält und Land & Leute verzaubert, dann verwandelt sich das Kaunertal in ein Winterwundertal.

- 07:00
Kaunertaler Gletscherkaiser XXL Radmarathon

Events & Veranstaltungen

Platzkonzert der Musikkapelle Kaunertal
-
Führung - begehbare Gletscherspalte
-
Für Kraxler geht´s hoch hinauf
-
Wanderbus-Almtaxi
-
-
3 - Länder Enduro Race

Volle Action beim 3-Länder Enduro Race am Reschenpass

- 20:00
Rock am Schloss

Das Nauderer Zeltfest 

- 10:00
Almabtrieb

Großer Bauernmarkt und typische Schmankerln von der Alm

-
Opening Weekend 2019/2020

Der Saisonstart in Nauders wird wieder gebührend gefeiert. Programm - Rock den Berg 2019/20. VIEL SPASS IM SCHNEE!

Samstag 14.12.2019

  • VOLXROCK ab 13.30 Uhr live auf der Lärchenalm
  • Aprés Ski Party  ab 17.00 Uhr im Billys 

Sonntag 15.12.2019

  • BURGER PARTY ab 11.00 auf der Stieralm
  • BÄÄM ab 13.30 live am Bergkastel

- 17:30
Bergsilvester

Genießen Sie im urigen Ambiente der Lärchenalm ein traditionelles Silvester Menü mit Live Musik, Feuerwerk und anschließendem Silvesterrodeln.

Events & Veranstaltungen

Führung in der Festung Nauders
-
Sommerkonzert
-
Abhängen am Felsen
-
Easy Biketour
-
-
26. Pfunds- Kerle Festwoche

-
Lake Sunset

Diesen Sommer findet zum zweiten Mal die Eventreihe „Lake Sunset“ am Rieder Badesee statt. Jeden Mittwoch, den ganzen Juli und August hindurch, lauschen die Besucher ab 17.00 Uhr einheimischen Bands.

- 20:00
26. Pfunds- Kerle Fest

- 19:00
26. Pfunds- Kerle Fest

- 10:00
26. Pfunds- Kerle Fest

Events & Veranstaltungen

Qi Gong
-
Sommerkonzert
-
Theater Ried
-
Theater - Die drei Eisbären
-