Eisklettern im Tiroler Kaunertal

Je kälter, desto besser!

Im Kaunertal geht es auch im Winter in die Vertikale!

Warum sich nicht nur Skifahrer auf Minusgrade freuen? Eisklettern ist das Zauberwort – und zieht nicht nur erfahrene Alpinisten, sondern auch immer mehr mutige Urlaubsgäste in seinen Bann.

Mit Eispickel und Steigeisen in vereiste Gletscherwände und auf gefrorene Wasserfälle: Sind auch Sie bereit für diese sportliche Herausforderung inmitten wahrer Kunstwerke der Natur?

Die Top-3-Eiskletterrouten im Kaunertal

Angst vor Lust, der gelbe Fluss und der Zwirn. Sie fragen sich, was das zu bedeuten hat? Dabei handelt es sich um die klangvollen Namen von drei der besten

Eiskletterrouten in der Tiroler Naturpark- und Gletscherregion:

  • Angst vor Lust: Frei hängender Eiszapfen, anspruchsvoll und vor allem mental fordernd, mit einer Eisfallhöhe von 130 Metern, Schwierigkeitsgrad 3 bis 6 und 15 Minuten Zustieg
  • Der gelbe Fluss: Eher kurze, aber kräftezehrende Route mit Eissäulen von bis zu 20 Metern Höhe, einer Eisfallhöhe von 130 Metern und Schwierigkeitsgrad WI 5
  • Der Zwirn: herausfordernd, Eisfallhöhe 160 Meter, Schwierigkeitsgrad WI 6, 30 Minuten Zustieg, Abstieg per Abseilen an Bohrhaken oder Eissanduhren

 

Sind Sie bereit für Ihre sportliche Herausforderung im Eis? Falls nicht, machen die Kaunertaler Profis Sie im Nu eiskletterfit!
 

© TVB Tiroler Oberland-Kaunertal-Florian Schranz

Mit Kaunertaler Expertise sicher am Seil

Nicht nur im Sommer, auch im Winter sind die Kaunertaler Bergführer für Urlauber da! Informieren Sie sich über das umfangreiche Wochenprogramm an alpinen Kursen und individuellen Touren. Eine weitere erstklassige Anlaufstelle für Eisklettern ist die Alpinschule Top Alpin von Florian Schranz . Diese bietet modernes Eis- und Mixedklettern an und führt Sie in Grundkursen, Spezialkursen oder Trainings sicher an den Eissport heran. Die Preise bewegen sich um die 300 Euro pro Kurs.

Sie möchten konkrete Lektüre zum Thema Eisklettern? Im Infobüro Kaunertal erhalten Sie den Eiskletterführer für das gesamte Tiroler Oberland. Darin zu finden: eine praktische Routenübersicht und detaillierte Beschreibungen der einzelnen Eisfälle.

© TVB Tiroler Oberland-Kaunertal-Martin Lugger

Die Eisfälle der Naturpark- und Gletscherregion auf einen Blick

Unter den einfachen, mittelschweren und anspruchsvollen Routen im Kaunertal findet jeder Kletterer seinen Eisfall. Egal, ob Sie gerade mit dem Eissport anfangen oder bereits jahrelange Erfahrung haben – wagen Sie sich in der Naturpark- und Gletscherregion an einen der mehr als 20 gefrorenen Wasserfälle heran: 

© TVB Tiroler Oberland-Kaunertal

Boulderhalle Kaunertal/Quellalpin mit Kilterboard

Auf über 120m² findet sich eine topmoderne Boulderhalle mit Kilterboard. Das über eine App gesteuerte Kilterboard verbindet sich mit einer weltweiten Datenbank, gefüllt mit mindestens 40.000 Boulderproblemen.

Das Kaunertal ist nicht nur im Sommer ein „Climbers paradise“ - auch im Winter kommen Sie voll auf Ihre Kosten!

Klettern ist nicht nur ein kaltes, eisiges Vergnügen, sondern für viele Sportbegeisterte auch im Sommer ein echter sportlicher Genuss! Die Plattform „Climbers paradise“ ist dabei der Tiroler Hotspot für alle Kletterfreunde und Bergsteigfans. Nicht nur das Kaunertal, sondern auch die Schwesterregionen Tiroler Oberland und Nauders am Reschenpass gehören dieser riesigen Klettercommunity an. Warum warten? Besuchen Sie DIE Urlaubsregion für alle Bergkraxler!  

© TVB Tiroler Oberland-Kaunertal
Top Event
- 09:00
Handbike Battle

Das Handbike Battle findet heuer bereits zum 10. Mal im Kaunertal auf der Gletscher Panoramastraße statt. Die Teilnehmer der Handbike Battle starten am 27. Juni 2024 bei der Mautstation auf einer Seehöhe von 1.287 m und überwinden die 20 km bis zur Talstation Ochsenalm auf einer Seehöhe von 2.150 m. Eine wahre Leistung, vor der wir den "Hut ziehen"! Viele Zuschauer und Anfeuerer sind natürlich erwünscht.

Zum Event
Top Event
-
Terra Raetica Trails
Das Trail Running Event vom 02.-06.07.2024

Terra Raetica Trails / TRT Das Trail Running Event vom 2. - 6. Juli 2024 im 3-Länder-Eck Österreich, Italien, Schweiz Kaunertal – Tiroler Oberland – Samnaun – Nauders - Reschen | 5 Rennen in 5 Tagen durch 5 Erlebnisräume der Terra Raetica!  

Zum Event
Top Event
-
Sternennächte erwandern im Kaunertal
Ein Highlight an der Kaunertaler Gletscherstraße

Eintauchen in die Weite des Universums umgeben einer atemberaubenden Natur- und Bergkulisse bei Nacht. 

Zum Event
Top Event
- 10:00
Bienenfest auf den Ögghöfen
Bienenfest auf den Ögghöfen

Traditionelles Fest gemeinsam mit dem Bienenzuchtverein Kauns-Kaunerberg-Kaunertal auf den ältesten Bauernhöfen des Kaunertales - den Ögghöfen. 

Zum Event
Top Event
- 07:00
Klimawanderungen 2024
Tour 1: Gepatschferner/Gletscher

Die Klimawanderungen beginnen alle im subalpinen Almgebiet und führen ins alpine Gelände, wobei der Berg und seine Veränderungen durch den Klimawandel im Mittelpunkt stehen. Jede Tour hat dabei einen anderen thematischen Schwerpunkt und bietet einzigartige Einblicke in verschiedene Aspekte des alpinen Lebensraums und dessen Wandel.

Zum Event

Events & Veranstaltungen

Kaunertal
20.05.2024 - 21.10.2024
Familienklettern am Fernergries
Kletterabenteuer für die ganze Familie
Kaunertal
20.05.2024 - 21.10.2024
Wanderung Kehmwiesle
Gemütliche Halbtageswanderung
Kaunertal
20.05.2024 - 21.10.2024
Holderli Seppl Klettersteig
Geführte Tour am Klettersteig - für Familien geeignet
Top Event
-
Girodays 2024
Nauders krönt den Radsport-Kaiser

Girodays 2024 von 28.06. - 30.06.2024  

Zum Event
Top Event
-
Race Across The Alps
Härtestes Eintagesrennen der Welt

RATA mit Start und Ziel in Nauders.