Naturpark Kaunergrat im Kaunertal

Zwei Täler für grenzenloses Naturerlebnis in Tirol

In der Naturpark- und Gletscherregion sind Sie der Natur auf der Spur!

Seit 2003 erstreckt sich der Naturpark Kaunergrat über die Täler Pitztal, Kaunertal und den Sonnenhang Fließ. Der Naturpark reicht von Innauen bis hoch hinauf auf die Wildspitze – und wird in der Ausstellung „3.000 m VERTIKAL“ im Naturparkhaus erlebbar. 

Erfahren Sie mehr zum stolzen Namensgeber Kaunergrat, der zwischen dem Pitztal und dem Kaunertal emporragt. Und zu den vielen Highlights, die der Naturpark in der Hochgebirgslandschaft der Ötztaler Alpen zu bieten hat. 

Wir sind mitten im Naturpark Kaunergrat

Das erste Naturparkhaus Tirols

Seit seiner Eröffnung im Jahr 2007 ist das Naturparkhaus Kaunergrat das „Eingangstor“ zur einzigartigen Tiroler Natur. Damit wurde ein besonderer Ort geschaffen, an dem Natur nicht nur gelernt, sondern auch gelebt – oder besser: erlebt – wird. Informations- und Servicezentrum, Erlebnisausstellung, Restauration, und das alles unter einem Dach. Das Naturparkhaus Kaunergrat ist wahrlich einmalig! 

Übrigens: Die Architektur und die Lage beeindrucken gleichermaßen! Am faszinierenden Gachenblick gelegen, treffen im Naturparkhaus Kaunergrat das Kaunertal, das Pitztal und das Inntal harmonisch aufeinander. Ebenso wie Weitsichtigkeit und Nachhaltigkeit – die beiden Eckpfeiler dieses bedeutsamen Tiroler Projektes.

Zu diesen Öffnungszeiten können Sie die Tiroler Natur hautnah erleben:
© TVB Tiroler Oberland-Naturpark Kaunergrat-Andreas Kirschner

Entstehung eines barrierefreien Naturparks im Kaunertal

Überall in der Tiroler Naturpark- und Gletscherregion sollen sportlich ungeübte oder beeinträchtigte Menschen die Möglichkeit haben, die besondere Umgebung zu genießen. Das moderne und barrierefreie Naturparkhaus Kaunergrat am Piller Sattel ist da nur einer von vielen Meilensteinen. Ziel ist es, möglichst viele Themenwege barrierefrei zu gestalten.

Verschiedene Maßnahmen in diesem Zusammenhang sind:

  • bauliche Anpassung geeigneter Wanderwege
  • Schaffung von Aussichtspunkten, die für jeden leicht erreichbar sind
  • Überarbeitung des Informationsangebots, an die jeweilige Zielgruppe angepasst
  • Anschaffung von geländetauglichen Rollstühlen
  • Verleih von unterstützenden Swiss Tracks an Rollstuhlfahrer
  • Kooperation mit regionalen Partnerbetrieben


Der Naturpark Kaunergrat ist auf einem guten Weg in Richtung Barrierefreiheit! Dafür spricht nicht nur der Eden Award mit dem Hauptpreis „Tourismus für ALLE“, der dem Park 2013 verliehen wurde. Auch die Aussichtsplattform Natur- und Kulturpanorama Gacher Blick und das barrierefreie Piller Moor sprechen für sich. 
 

© TVB Tiroler Oberland-Naturpark Kaunergrat-Kaunertal-Daniel Zangerl

Rundwanderweg oder Treppelweg – unterwegs im Piller Moor

Piller Moor Rundwanderung

Auf diesem Rundwanderweg lernen Groß und Klein die Besonderheit des Moors als selten gewordener Lebensraum kennen. Dabei geht es entlang sieben informativer Lehrpfadtafeln von der Station Entstehung über die Vegetation bis hin zum Torfabbau. Begleitet von einer fachkundigen Biologin erwartet Sie Information und Unterhaltung für die ganze Familie!

zum Moorlehrpfad "Piller Moor"

Barrierefreier Treppelweg

Seit 2014 ist das Piller Moor für Rollstuhlfahrer zugänglich – und damit Vorreiter in Mitteleuropa. Befahrbare Lärchenholzstege führen 700 Meter durch die einzigartige Moorlandschaft. Auf zwei Plattformen wird das Tiroler Naturjuwel auch für mobilitätseingeschränkte Urlauber erlebbar. Ein fortschrittliches Projekt, das vom österreichischen Tourismusministerium zu Recht mit dem Hauptpreis in der Kategorie „Barrierefreies Reisen“ ausgezeichnet wurde

zum barrierefreien "Treppelweg"
© TVB Tiroler Oberland-Naturpark Kaunergrat-Kaunertal-Daniel Zangerl

Weitere Sommer-Highlights im Naturpark Kaunergrat

Das Naturparkhaus Kaunergrat und das Piller Moor sind nur zwei von vielen Sehenswürdigkeiten, die Ihren Sommerurlaub im Kaunertal unvergesslich machen. Sie und Ihre Lieben können

  • von der Kaunertaler Gletscherstraße aus den Gletscherlehrpfad einschlagen
  • auf dem Kaunerberger Wasserweg einen Bewässerungsstollen passieren
  • etwa 1.100 Schmetterlingsarten an den Kauner & Kaunerberger Sonnenhängen bestaunen
  • die Urbiene "Braunelle" (dunkle Biene) beim Honig sammeln beobachten
  • die Schönheit des Verpeiltals bei einer ausgiebigen Bergtour auf sich wirken lassen
  • die seltenen Tiere und Pflanzen im Naturschutzgebiet Kauns-Kaunerberg-Faggen erleben
  • der Alpenvereinshütte Kaunergrathütte auf 2.817 Metern einen Besuch abstatten
     

Sie sehen: Ein Sommer im Tiroler Kaunertal wird garantiert nicht langweilig! Informieren Sie sich auch darüber, was für Ihren Winterurlaub in der Naturpark- und Gletscherregion spricht.

Sie sind im Winter mit Ihrer ganzen Familie unterwegs? Erfahren Sie, was den Naturpark Kaunergrat in der kalten Jahreszeit einzigartig macht – und welche familienfreundlichen Angebote im Tiroler Kaunertal auf Sie warten!

© TVB Tiroler Oberland-Naturpark Kaunergrat-Kaunertal-Daniel Zangerl
-
Skishow

-
My wildeside Wochen

-
Feeride Testival

Die Eventserie zieht das FreerideTestival am 21. und 22. März 2020 in das sonnige Tiroler Oberland. Der Freeride-Hotspot Kaunertaler Gletscher zählt zu den besten und schneesichersten Freeride-Revieren der Alpen.

-
Spring Classics

- 00:00
Tour of the Alps 2020

Die Tiroler Etappenorte 2020
Die Tiroler Streckenführung der Tour of the Alps 2020 ist der perfekte Mix zwischen radsportspezifischer Tradition und neuen Impulsen. Bereits zum dritten Mal ist Innsbruck Etappenort der Tour of the Alps, sowohl als Zielort der ersten Etappe als auch als Startort der zweiten. Neueinsteiger sind das Kaunertal, welches mit Feichten den Zielort der zweiten Etappe stellt, sowie Imst, als Startort der dritten Etappe.

Events & Veranstaltungen

Rodelabend
-
Schnupperkurs Schneeschuhwandern
-
Stockschießen in Fendels
-
Schneeschuhwandern für Fortgeschrittene
-
-
TRENDYTIONAL TYROLER ABEND

Das neue BERGERLEBNIS in Nauders! Moderene trifft Tradition - Jeden Dienstag auf der Stieralm

- 12:30
Schürzenjäger live

Die Legende lebt – 50 Jahre Rebellion in den Alpen live auf der Schneebühne am Bergkastel

- 17:30
Heartbeat Charity Dinner

Moderne trifft Tradition - Charity Dinner

-
Green Days

Flowige Trails, atemberaubendes Bergpanorama und Spaß mit Freunden: 

- 18:00
Classico Nauders

Viele Kurven, schnelle Passagen - ein exklusives Rally-Feeling für alle Olstimer Enthusiasten. 

Events & Veranstaltungen

PISTENBULLY BREAKFAST TOUR
-
Après Ski Party mit "Albert's Trompetenexpress"
-
Winterwanderung nach Altfinstermünz
-
geführte Winterwanderung am Mutzkopf
-
-
Top 10 Tipps - Für Frühlingsgefühle im Winter

- 10:00
Mittelalterfest

Die altehrwürdigen Gemäuer von Altfinstermünz laden am 21. Mai 2020 zum Mittelalterfest

- 08:00
Tschingls 3D Bogensportturnier 2020

Das 8. Turnier des Bogensportclub Pfunds findet am 23. Mai 2020 in der Parcoursanlage Tschingls statt.

-
Juni Bluama Zeit

von 01. Juni bis 30. Juni

Um unseren Gästen die Bedeutung, Nachhaltigkeit und Schönheit der Wiesen in den Alpen näher zu bringen, wird der Juni im Tiroler Oberland zum „Wiesenmonat“ erklärt. Gäste können an geführten Wanderungen zum Thema Wiesen, an Führungen in Betrieben und auf Almen teilnehmen und Landwirte auf deren Höfen besuchen. Die Wiesen in den Alpen sind etwas Besonderes, vor allem im Frühsommer, wenn die zahlreichen Kräuter und bunte Blumen blühen. Das Wiesenmonat endet mit dem Wiesenfest, bei dem es neben Musik und zahlreichen Ständen von regionalen Produzenten auch einen Infos zur Insekten - und Pflanzenbestimmung geben wird. 

-
Salomon 4 Trails 2020

Die beliebten SALOMON 4 Trails für Trailrunner & Wanderer gehen vom 10. – 13. Juni 2020 auf das zweite Teilstück Richtung Gardasee.

Events & Veranstaltungen

Natur im Fokus -wandern & fotografieren
-
Geführte Schnupper-Schneeschuhwanderung
-
Winter.Wander.Bus Kobl
-
Fütterung im Wildtiergehege Feichti am Kobl
-