Kaunertal: Best Tourism Village

by UMWTO

Auszeichnung „Best Tourism Village by UNWTO“ für die Naturpark- & Gletscherregion

Das Kaunertal wurde als erste österreichische Tourismusdestination mit dem UNWTO Nachhaltigkeitssiegel „Best Tourism Villages“ ausgezeichnet. Damit ist das Tiroler Kaunertal eine von 44 Vorzeigeregionen weltweit. 

Die Auszeichnung wurde im Rahmen der 24. Generalversammlung der UN Welttourismusorganisation am 2. Dezember in Madrid von Generalsekretär Zurab Pololikashvili an das Kaunertal überreicht. 

                 

Für den „Best Tourism Villages by UNWTO“ im Jahr 2021 haben sich mehr als 170 Regionen aus 75 Ländern beworben – der Großteil aus den USA und Europa. Anfang Dezember konnte die Bewerbung des Kaunertals die Jury bei der UNTWO-Generalversammlung überzeugen. Als einziger österreichischer Kandidat ist das Kaunertal unter den Preisträgern. Die Geschäftsführerin vom Erlebnisraum Kaunertal - Michaela Gasser-Mark - nahm zusammen mit dem österreichischen Botschafter Christian Ebner in Madrid diese hohe Auszeichnung entgegen.

Im Rahmen einer Pilotinitiative der UN Welttourismusorganisation (UNWTO) wurden 2021 erstmals weltweit 44 ausgewählte ländliche Tourismusdestinationen mit starkem Nachhaltigkeitsfokus mit dem Siegel „Best Tourism Villages by UNWTO“ ausgezeichnet. Somit ist das Kaunertal eine von 44 Vorzeigeregionen weltweit.

Bewertet wurden Destinationen mit weniger als 15.000 Einwohnern durch eine Expertenjury in den folgenden Bereichen:

  • Kulturelle und natürliche Ressourcen
  •  wirtschaftliche, soziale und ökologische Nachhaltigkeit
  • Tourismuspotential/-entwicklung und regionale Wertschöpfungsketten
  • Governance
  • Infrastruktur und Zugänglichkeit
  • Gesundheit und Sicherheit. 


Die verstärkte Ausrichtung zur Nachhaltigkeit in den letzten Jahren, in welcher wir besonders als KLAR (Klimawandelanpassungsregion) sowie im letzten Jahr durch das Förderprojekt CLAR (CLEAN ALPINE REGION) uns in allen Bereichen (Ökologisch, ökonomisch sowie auch sozio-kulturell) auseinandergesetzt haben, bestätigt uns jetzt. Nicht zuletzt durch den erfolgreich gestarteten Strategieprozess ZUKUNFT LEBENSRAUM konnte das Kaunertal bei der Jury punkten.  

Das Kaunertal steht für einen zukunftsfähigen Tourismus: Der von der Bevölkerung gegründete Naturpark wurde im Jahr 2021 um ein großes Schutzgebiet erweitert. Gleichzeitig bietet das Gletscherskigebiet am Talschluss die Chance für eine Zukunft im Wintertourismus. Ganzjahrestourismus mit dementsprechenden Jahresarbeitsplätzen und die sehr hohe Lebensqualität sichern die Lebensgrundlage für die Bevölkerung. 

Themen, die bei der Bewerbung im Besonderen herausgehoben worden sind:

Winter im "Best Tourism Village" Kaunertal

Das Kaunertal steht auch im Winter für einen zukunftsfähigen Tourismus. Hier steht das "Erlebnis Winter" im Vordergrund. Aufgrund der Höhenlage und dem Gletscherskigebiet gibt es eine entsprechende Schneesicherheit und ein „richtiger“ Winter ist auch im Tal erlebbar. Dabei beginnt der Winter für den Gast direkt vor seiner Urlaubs-Haustüre.

Langlaufloipe, Winterwanderwege und Rodelbahnen sind von fast überall fußläufig erreichbar. Der Dorflift ist Treffpunkt für Familien und Einheimische. Die Infrastruktur ist überschaubar und trotzdem weitläufig mit viel Raum für individuelle Erlebnisse. Das selbe Trifft auf Fendels zu.

Das Highlight für Skifahrer, Freerider, Tourengeher und Snowparkfahrer ist der Gletscher. Es werden die Vorteile eines überschaubaren und feinen Gletscherskigebietes herausgearbeitet, das durch die Gletscherstraße ein großes Gebiet von unberührter Natur erschließt. Mit dem Skibus ist auch ein autofreier Winterurlaub möglich.

© TVB Tiroler Oberland-Kaunertal-Severin Wegener

Auch der Österr. Bundespräsident gratuliert zu dieser Auszeichnung

„Ich gratuliere dem Kaunertal und allen Kaunertalerinnen und Kaunertalern sehr herzlich zu dieser internationalen Auszeichnung. Die Entwicklung hin zu einem nachhaltigen Tourismus ist in Zeiten der Klimakrise der einzige richtige und erfolgversprechende Weg", gratuliert Bundespräsident Alexander Van der Bellen, der im Kaunertal aufgewachsen ist und dem Tal bis heute sehr verbunden ist. 

Kaunertaler Zeitzeugenarchiv - Interview Alexander Van der Bellen
© TVB Tiroler Oberland-Kaunertal-Bundespräsident Alexander VanderBellen - Foto: Thomas Junker

Geschäftsführung Kaunertal Tourismus - Mag. (FH) Michaela Gasser-Mark

„Die bewusste Ausrichtung als nachhaltige Region, welche sich vor allem mit dem Klimawandel und möglichen Anpassungsstrategien beschäftigt, ist schon seit vielen Jahren unser Thema in der Ausrichtung des Tourismus in der Region Kaunertal. Umso schöner nun die Bestätigung in den Händen zu halten! Ich bedanke mich bei allen, die diesen Weg mitgegangen sind“, freut sich TVB-Geschäftsführerin Michaela Gasser-Mark

© Mag. (FH) Michaela Gasser-Mark-Geschäftsführung Kaunertal Tourismus Foto: Andreas Schalber

Bürgermeister der Gemeinde Kaunertal - Josef Raich

„Ich möchte mich hierbei besonders beim Tourismusverband für die Initiative und Organisation dieses Prozesses bedanken. Es ist der richtige Weg in die richtige Richtung und nur gemeinsam können wir für die Zukunft unseres Tales wichtige Weichen stellen. Unser Lebensraum ist die Basis und Tourismus kann nur in einer gesunden Symbiose nachhaltig funktionieren“, so Josef Raich Bürgermeister der Gemeinde Kaunertal.

© TVB Tiroler Oberland-Kaunertal-Severin Wegener

Kaunertal goes New York!

Das Kaunertal ist mit dem Zusammenspiel zwischen Landwirtschaft, Tourismus und Gemeinde sowie Klimawandelanpassung, Nachhaltigkeit und sanftem Tourismus auf dem richtigen Weg! Dies wird auch mit dem Preis "World`s best tourism village" ausgedrückt. 

Nicht zuletzt darf sich das Kaunertal über eine ganz besondere Ehre freuen:  das Kaunertal wurde aus den 44 Siegern weltweit ausgewählt, bei der General Versammlung der United Nations in New York zu sprechen, sowie sich und den Preis vorzustellen. Neben den Auswahlkriterien, eines vorbildlichen Zusammenspiels zwischen Natur, Tourismus und Gemeinde, sowie auch Barrierefreiheit war es der Wunsch der UN, dass eine Frau als Gemeindevertreterin spricht. Somit ist Sarah Raich (Vizebgm. Gemeinde Kaunertal) diese ehrenvolle Aufgabe zu Teil geworden. Sehen Sie selbst....

Neugierig geworden? Dann finde deine passende Unterkunft für einen Urlaub in der Region Kaunertal

Das könnte Sie noch interessieren...

Klimawandelanpassung & gelebte Nachhaltigkeit
Kaunertal Natur erleben
Besondere Erlebnisse entdecken
Geschichten erzählen
Besondere Bücher