Genusswandern 

Erlebe die schönsten Plätze im Kaunertal

Zwischen Gletscher, Alm & Bergwiesen.

Das Kaunertal ist ein Paradies für jene, die den Sehnsuchtsraum Berg aufsuchen, um ein Stück inneren Einklang zu finden, mit der Natur und mit sich selbst.
 

Wie du zu unseren Lieblingsplätzen kommst, die höchsten Berge erklimmst und die Kraft der Natur spürst, das erzählen wir dir hier. 
 

Unterwegs in den Kaunertaler Bergen
Urlaub Dahoam

Die höchsten Berge - zum Greifen nahe

Aifnerspitze

Schon mal einen Sonnenaufgang auf einem Berggipfel erlebt? Na dann wird es aber Zeit! Die Hohe Aifnerspitze am Kaunergrat ist ein beliebter Aussichtsberg. Sie ist die "kleine Schwester" der ersten Dreitausender, die hier dann taleinwärts emporragen. Mit 2.779 m ein stattlicher Gipfel! Belohnt wird der Wandertag mit einer Einkehr auf der Aifneralm. 

 

Hier geht`s zur Aifnerspitze
© TVB Tiroler Oberland-Kaunertal-Aifnerspitze-Thomas Vielgut

Mittagskopf

Der Mittagskopf befindet sich am Eingang des Kaunertales am Glockturmkamm - der Bergkette, die das Kaunertal auf der rechten Talseite eingrenzt. Echte Bergfexe wissen, dass hier einge Höhenmeter zu absolvieren sind, darum empfehlen wir dir bei einem Bergführer des Kaunertales vorbeizuschauen und Tipps zu holen. Belohnt wird man für alle Bemühungen mit einem sagenhaften Bergpanorama über die Kaunertaler Dreitausender. Erleben Sie eine beeindruckende Gratwanderung vom Ochsenkopf zum Mittagskopf. Die Tour kann von Fendels aus, oder von Feichten aus gestartet werden.

 

Zur Tour Ochsenkopf-Mittagskopf
© TVB Tiroler Oberland-Kaunertal-Mittagskopf-Michael Veit

Nörderberg

Wer Aussicht und Panoramen liebt, ist am Nörderberg genau richtig. Der Nörderberg befindet sich im hinteren Kaunertal und ist ein herrlicher Aussichtsberg. Der Aufstieg beginnt im Obergerbirg direkt an der Kaunertaler Gletscher Panoramastraße.  Manchmal wird man begleitet vom Pfeifen der Murmeltiere. Am Gipfelkreuz angekommen, schweifen die Blicke über die höchsten Berge des Kaunertales und laden zum Träumen ein. 

 

Hier geht`s zum Nörderberg
© TVB Tiroler Oberland-Kaunertal-Nörderberg-Michael Veit

Hier Unterkunft suchen & buchen 

Flexibel & individuell buchbar - keine Buchungsgebühren - Flexible und teils kostenlose Stornierungsmöglichkeiten

Die 3 schönsten Wandertouren im Kaunertal

Panoramaweg

Der Name ist hier Programm! Hat man doch am Panoramaweg von der Aifneralm zur Falkaunsalm immer den Kaunergrat im Blick. Lässt man bei einer Rast auf einem Bankerl den Blick schweifen, ist man von einem herrlichen Panorama über das Tiroler Inntal verzaubert.  

Hier geht`s zum Panoramaweg
© TVB Tiroler Oberland-Kaunertal-Panoramaweg-Roman Huber

Zirbenweg

Herrlicher Höhenweg mit imposanter Bergkulisse und Wandergütesiegel - über Hapmes und Bligg bis zum Gepatschhaus. Die Wanderung startet am Ostufer des Stausees,  durch einen schönen Zirben-Bergwald. Nach ca. 5 Stunden Gehzeit erreicht man das Geaptschhaus immer begleitet von einer fabelhafte Aussicht auf die umliegenden Hochtäler, Berggipfel und natürlich die Weißseespitze mit dem Gepatschferner im Süden.

Mehr über den Zirbenweg erfahren
© TVB Tiroler Oberland-Kaunertal-Zirbenweg-Roman Huber

Die roten Felsen am Gletscherlehrpfad

Am Gletscherlehrpfad im hinteren Kaunertal spürt man die Kraft der Natur mit allen Sinnen. Wunderschöne Gletscherschliffe lassen erahnen, mit welcher Kraft die letzte Eiszeit hier am Werk war. Das Eisenoxid in den Felsen färbte die Steine in ein leuchtendes Kupferrot. Hier wandert man wahrlich auf den Spuren der Natur! Die Klimaveränderungen der letzten Jahrhunderte sind am Gletscherlehrpfad eindrucksvoll mit Schautafeln und kleinen Schildern mit Markierungen der Gletscherstände sichtbar. Doch jede Veränderung bringt neue Schönheiten der Landschaft hervor. 

Den Gletscherlehrpfad entdecken
© TVB Tiroler Oberland-Kaunertal-Gletscherlehrpfad-Susanne Larcher

Wie wäre es mit ein wenig Entspannung nach einen erlebnisreichen Wandertag im Kaunertal?

 

Bad, Sauna, Freizrit
Quellalpin Kaunertal
Jetzt eintauchen!