Wander- & Bergtour

Madatschkopf (2.778 m) und Mooskopf (2.532 m)

Der Madatschkopf ist ein perfekter Aussichtsgipfel mitten im Kaunergrat. Die etwas kürzere Alternative ist der Mooskopf.
 
Die Wanderung zum Madatsch- bzw Mooskopf beginnt am Parkplatz der Verpeilalm. Diesen erreicht man von Feichten aus mit dem PKW über eine Schotterstaße - oder auch zu Fuß, siehe „Große Verpeilrunde“. Man folgt dem beschilderten Steig links des Verpeilbaches entlang bis zur Verpeilhütte. Bei der Hütte biegt man nach rechts ab, überquert einen Seitenarm des Baches und folgt dem Steig weiter bergauf. In einem schönen Wegstück zwischen Zirben, Alpenrosen und Heidelbeeren quert man bald noch einmal einen Bach an einer breiten, wenig Wasser führenden Stelle - diesmal ohne Brücke. Nachdem man die letzten Zirben hinter sich gelassen hat wird das „Untere Bankl“ erreicht. Für eine Rast ist die nächste Bank im „Kühgrübl“ besser geeignet, da man dort die etwas mühsame Passage über den stetig ansteigenden Rücken bereits hinter sich hat. Die bemerkenswerten, schroffen Felszacken, welche im Süden zu sehen sind heißen Madatschtürme, dahinter thront der höchste Berg des Kaunergrats, die Waze Spitze (3.533 m). Bei der Bank im Kühgrübl erreicht man eine Abzweigung und biegt dort nach rechts ab. In angenehmer Wegführung leitet der Steig auf den wunderschönen Boden zum „Oberen Bankl“ hinauf. Beim Großen Steinmann trennen sich die zwei Anstiege unbeschildert. Der Steig zum Mooskopf (2.532 m) verläuft geradeaus weiter (Beschreibung siehe unten). Der Steig zum Madatschkopf hingegen, zweigt nach links ab und führt weiter bergauf. Im oberen Bereich auf den letzten 100 Höhenmetern wird das Gelände etwas steiler, der Steig bleibt aber stets gut zu gehen.
Am neuen Gipfelkreuz angelangt genießt man eine unbeschreibliche Rundumsicht vom Kaunergrat bis zum Weißkamm im Süden und dem Glockturmkamm im Westen.
Der Abstieg verläuft am selben Steig zurück zur Verpeilhütte, dort besteht die Möglichkeit auch über den Schotterweg zurück zur Alm abzusteigen.
 
MOOSKOPF (2.532 m)
Beim Großen Steinmann nahe dem „Oberen Bankl“, verläuft der Steig zum Mooskopf geradeaus weiter, zuerst annähernd flach über den Boden hinweg, dann ansteigend nach Westen querend. Den Markierungen folgend erreicht man das Sattele, welches bereits schon ein schönes Ziel darstellt und vielen als Gipfel genügt, da man bereits eine tolle Aussicht auf den gegenüber liegenden Glockturmkamm genießen kann.
Der höchste Punkt mit Steinmann, liegt nur unwesentlich höher und kann auf Steigspuren an seiner Ostseite erreicht werden.
Der Abstieg erfolgt auch hier über den bekannten Steig zur Verpeilhütte und anschließend über den Schotterweg oder den Steig zurück zur Verpeilalm.
 
 
Tourendetails
6:45h
1042m
9,9km
Startpunkt
Parkplatz Verpeilalm
Endpunkt
Parkplatz Verpeilalm

Ähnliche Touren

Wander- & Bergtour
Plamortrunde
Zu den weiteren Infos
356m | 3h | 6,7km
Start: Bergkastel Bergstation
Ende: Bergkastel Bergstaion
Wander- & Bergtour
Rundwanderung Lärchenwiese
Zu den weiteren Infos
280m | 2h | 4km
Start: Seilbahn Fendels
Ende: Seilbahn Fendels
Wander- & Bergtour
Oberer Lärchenwiesenweg
Zu den weiteren Infos
310m | 2,75h | 5,4km
Start: Parkplatz Bergbahn Fendels
Ende: Parkplatz Bergbahn Fendels
Wander- & Bergtour
Feichtner Karlspitze (2.918m) von Fendels
Zu den weiteren Infos
1570m | 10h | 13,7km
Start: Parkplatz Seilbahn Fendels
Ende: Sattelklause
Wander- & Bergtour
Anton-Renk-Hütte (2.261 m)
Zu den weiteren Infos
413m | 5h | 5,44km
Start: Sattelklause
Ende: Anton-Renk-Hütte (2.260 m)
Wander- & Bergtour
Muttakopf - Kreuzjoch - Kobler Alm
Zu den weiteren Infos
1267m | 8h | 16,9km
Wander- & Bergtour
Ferminzkopf 2413m
Zu den weiteren Infos
800m | 6h
Start: Nauders
Ende: Nauders
Wander- & Bergtour
Steinbrücken - Freizberg
Zu den weiteren Infos
600m | 3,5h | 4,9km
Start: Steinbrücken / Tösens
Ende: Freitzberg / Ried im Oberinntal