Sternennächte erwandern im Kaunertal

-

Kaunertal

Ein Highlight an der Kaunertaler Gletscherstraße

Eintauchen in die Weite des Universums umgeben einer atemberaubenden Natur- und Bergkulisse bei Nacht. 

© Fotocredits: christophmalin.com & Martin Heck 

Eintauchen in die Weite des Universums umgeben einer atemberaubenden Natur- und Bergkulisse bei Nacht. Die Kaunertaler Gletscherstraße ermöglicht einen sicheren Zugang zu einem magischen Ort inmitten einer vom Gletschereis geformten Bergwelt auf etwa 2000 m Seehöhe, dem Gepatsch im Kaunertal.

Hier, abseits der Städte und fernab der künstlichen Licht-Überstrahlungen, können Sie in einer mondlosen und klaren Nacht die Milchstrasse unfassbar detailreich erleben. Kommen Sie mit auf eine Reise zu den Sternen, der Geschichte des Universums.

Begleitet von Experten werden Sie Sterne und Sternbilder erkennen und erfahren, welche Bedeutung die Sterne für den Menschen, für unsere Orientierung und für die Entstehung von Geschichten und Weltbildern haben.

Eng verwoben mit astronomischen Zyklen waren und sind immer auch klimatische Veränderungen auf der Erde. Teil der Wanderung wird das Aufzeigen der Zeichen der Zeit im Kaunertal sein. Wissenswertes über den Gletscher, das Bergleben und dessen Herausforderungen werden durch einen erfahrenen Bergführer nähergebracht.

Ausklang findet die nächtliche Tour bei der Terrasse am Gepatschhaus, der ältesten Alpenvereinshütte Österreichs. Beim Blick durchs Teleskop gehen die Guides gerne auf Ihre Fragen ein. In gemütlicher Runde könne hier die erlebten Eindrücke über die unfassbare Weite des Universums nachwirken.

Nächtliche Treffen an der schönsten Sackgasse der Welt

Zwischen Mitte Juli und Ende August 2022 wird wöchentlich eine geführte Tour angeboten. Für die Wanderung ist ein Zeitfenster von drei Tagen vorgesehen (Mittwoch – Freitag). Der erste mögliche Termin ist Mittwoch, wenn das Wetter es nicht zulässt, wird der Termin um einen Tag verschoben. Am Tag der Tour, bis spätestens 16.00 Uhr, entscheidet der Guide welcher Tag sich laut Wetterprognose für die Himmelsbeobachtung am besten eignet und die Teilnehmer werden von den Guides informiert.

Sollte die Sternenwanderung aufgrund von ungeeignetem Wetter abgesagt werden müssen, wird jeweils am Freitag ein etwa 1,5-stündiges Indoor-Programm geboten. Dabei können Sie in interaktiven Experimenten erleben, wie sich Planeten auf ihren Umlaufbahnen bewegen und welchen Gesetzen sie folgen, wie unser Sonnensystem im Überblick aufgebaut ist und wie die Jahreszeiten entstehen.

Treffpunkt:

Treffpunkt ist die Mautstelle der Kaunertaler Gletscherstraße in Feichten. Hier wird der weitere Ablauf kurz besprochen und der Beitrag eingesammelt (bitte Beitrag möglichst genau in bar). Danach geht es zum Gepatschhaus. Die Befahrung der mautpflichtigen Kaunertaler Gletscherstraße im Privatauto ist im Beitrag inkludiert, erfolgt jedoch auf eigene Gefahr. Es können bei der Mautstelle gerne Fahrgemeinschaften gebildet werden.

Ablauf der Wanderung:

  • Ausgangspunkt ist das Gepatschhaus
  • Kurze Besprechung und Einführung
  • Leichte Wanderung auf bestehenden Wanderwegen
  • Die Wanderung beginnt in der Dämmerung und endet bei Dunkelheit an der Sternenschale.
  • Zwischendurch bleiben wir immer wieder stehen, erzählen Wissenswertes und geben Zeit zum Staunen.
  • Zurück geht es über die neu errichtete Brücke zum Gepatschhaus.
  • An zwei Teleskopen können hier ausgewählte Himmelsobjekte bestaunt werden
  • Dauer der Tour: 3-4 Stunden

Tipps und Hinweise:

  • Ziehen Sie sich warm an: Nachts kann es auch im Sommer sehr kalt werden.
  • Gutes Schuhwerk: In der Nacht ist selbst auf befestigten Wegen Trittsicherheit gefragt!
  • Taschenlampe: zur Orientierung vor und nach dem Erlebnis
  • Rotlichtlampen: werden für die Dauer der Tour leihweise ausgegeben. Die Verwendung von Rotlicht hat keine Auswirkung auf die Gewöhnung der Augen an die Dunkelheit.
  • Verwendung von Licht: Das Auge benötigt etwa 30min um sich an die Dunkelheit zu gewöhnen. Ein Blick auf das Mobiltelefon oder die Verwendung von „normalen“ Taschenlampen hat zur Folge, dass man sich erneut 30min an die Dunkelheit gewöhnen muss. Daher bitten wir Sie während der Wanderung, abgesehen von den Rotlichtlampen, kein anderes Licht zu verwenden (auch aus Rücksicht auf andere Teilnehmern).
  • Fernglas: Falls Sie ein Fernglas besitzen, können Sie dieses gerne mitnehmen. Auch mit einem Fernglas kann man bereits viele Dinge am nächtlichen Himmel entdecken.

Anmeldung:

  • Anmeldung unter: Philip Hughes & Andreas Penz
    Philip: 0043 (0) 681 2032 1035
    info@tirolerhof-feichten.at
    Andreas: 0043 (0) 664 522 5568
  • Teilnehmer min. 15 max. 20 Personen
  • Kosten Sternwanderung:
    € 25,00 pro Person, € 20,00 mit Summercard
  • Kosten Alternativprogramm:
    € 15,00 pro Person, € 10,00 mit Summercard
  • Bei Nichterscheinen oder kurzfristiger Absage ist der Beitrag zu entrichten. Falls sich abzeichnet, dass Sie nicht teilnehmen können, geben Sie bitte frühzeitig Bescheid, damit andere auf der Warteliste nachrücken können.

Alternativprogramm:

Sollte die Sternenwanderung aufgrund von ungeeignetem Wetter abgesagt werden müssen, wird bei ausreichendem Interesse, jeweils am Freitag ein etwa 1,5-stündiges Indoor-Programm geboten. Dabei können Sie in interaktiven Experimenten erleben, wie sich Planeten auf ihren Umlaufbahnen bewegen und welchen Gesetzen sie folgen, wie unser Sonnensystem im Überblick aufgebaut ist und wie die Jahreszeiten entstehen.

Sternenwanderung Kaunertal

Termine

-

Ähnliche Events

28.06.2022 - 18.10.2022
(DI) Gletscher Erlebnistour
Zu den weiteren Infos
Kaunertal
28.06.2022 - 04.10.2022
Naturpark E-Shuttle
Zu den weiteren Infos
Kaunertal
06.09.2022 - 04.10.2022
Der Naturpark im Fokus
Zu den weiteren Infos
Fliess
29.06.2022 - 19.10.2022
(MI) Weißseespitze 3.518 m
Zu den weiteren Infos
Kaunertal
29.06.2022 - 26.10.2022
Wildbeobachtung im Freigehege in Fendels
Zu den weiteren Infos
Fendels
08.09.2022 - 06.10.2022
Waldvielfalt
Zu den weiteren Infos
Fliess
20.06.2022 - 17.10.2022
Gletscher E-Shuttle
Zu den weiteren Infos
Kaunertal
27.06.2022 - 17.10.2022
(MO) Familienklettern
Zu den weiteren Infos
Kaunertal