Wanderwege im Kaunertal

Auf Schuster’s Rappen durch die Ötztaler Alpen

Wandern Sie im Kaunertal auf vielen verschiedenen Wegen!

Die Tiroler Bergwelt zu Fuß entdecken? Nirgends ist das schöner als in der Naturpark- und Gletscherregion. Und das auf unzähligen Wegen – von Panoramarouten über alpine Höhenwege bis hin zu Wanderpfaden für mehrtägige Weitwanderungen.

Hier finden Sie ein Netzwerk an Wanderwegen, das an Vielfalt kaum zu übertreffen ist. Worauf warten Sie noch? Machen Sie sich auf den Weg, in diesem einzigartigen Urlaubstal!

Dein absolut perfekter Wandertag im Kaunertal

Wir planen dir deinen perfekten Wandertag im Kaunertal
Unser ganz persönliches Service für dich...

Das Panorama der Tiroler Bergwelt genießen

Wildromantische Berglandschaft, soweit das Auge reicht! Sie lässt sich im Kaunertal am besten auf einem der vielen Panorama- und Höhenwanderwege erleben. Idyllische Kleinode und kristallklare Bergseen warten nur darauf von Naturfreunden entdeckt zu werden. Die Wanderung zum verbrogenen See gilt dabei als besonders reizvoll. Entlang oder knapp oberhalb der Waldgrenze geht es für Wanderer gemütlich auf und ab. Immer im Blick: die majestätischen Gipfel des  Glockturmkammes. 

Am Verborgenen See angekommen, wird man mit einem atemberaubenden Ausblick und einem intensiven Farbenspiel für den 3 stündigen Aufsteig belohnt.

Den verborgenen See digital entdecken...
© TVB Tiroler Oberland-Kaunertal-Martin Lugger

Der Dr.-Angerer-Höhenweg als aussichtsreiche Herausforderung

Die längste und für viele Bergfreunde anspruchsvollste Wandertour in der Naturpark- und Gletscherregion ist der Dr.-Angerer-Höhenweg. Von der Falkaunsalm aus erreichen ambitionierte Urlauber nach 8,2 Kilometern und 718 Metern Höhenunterschied mit der Verpeilalm das Ziel. Rund sieben bis acht Stunden sollten Sie für die Wanderung einplanen. Es lohnt sich, die Zeit zu investieren.

Der erste Abschnitt von der Falkaunsalm zur Gallruthalm ist gut zu bewältigen. Erst dann beginnt der schwierige Teil über Gsall zur Verpeilalm. Spätestens der atemberaubende Blick über das Tal und bis hin zur Weißseespitze entschädigt für alle körperliche Müh’! Diese Route ist nur etwas für Wanderer mit Bergerfahrung, obwohl man von den einzelnen Etappen jederzeit ins Tal absteigen kann. 

Den Dr. Angerer Höheneweg digital erkunden...
© TVB Tiroler Oberland-Kaunertal-Daniel Zangerl

Alle Wandertouren im Kaunertal auf einen Blick

35 der schönsten Wanderwege bringen Sie an die malerischsten Orte des Tiroler Urlaubstals. Dabei können Sie zwischen elf leichten, 16 mittelschweren und acht schweren Touren wählen. Die Übersicht erteilt Auskunft über die Schwierigkeit, die voraussichtliche Gehzeit, den Höhenunterschied und die Länge der jeweiligen Route. 

Wählen Sie aus den folgenden abwechslungsreichen Vorschlägen – und durchwandern Sie schon bald das Kaunertal: 

© TVB Tiroler Oberland-Kaunertal-Daniel Zangerl

Wandertouren-Gipfeltouren-Höhenwanderungen

Wander- & Bergtour
Stupfarri Köpfle (2.808 m) & Kugleter See (2.751 m)
Zu den weiteren Infos
990m | 6,75h | 11,1km
Start: Parkplatz unterhalb Hahntennen 1.830 m
Ende: Parkplatz unterhalb Hahntennen 1.830 m
Wander- & Bergtour
Feichtner Karlspitze
Zu den weiteren Infos
Start: Feichten 1.287 m
Ende: Kalrspitze 2.918 m
Wander- & Bergtour
Gallruthalm (1.980 m) - Stollenwanderung
Zu den weiteren Infos
225m | 2,75h | 6,6km
Start: Forstweg Richtung Falkaunsalm Kehre 13
Ende: Falkaunsalm
Wander- & Bergtour
Lochwiese
Zu den weiteren Infos
233m | 1,75h | 4,5km
Start: Hotel Weisseespitze
Ende: Hotel Weisseespitze
Wander- & Bergtour
Knappensteig & Aussichtsplattform Adlerblick
Zu den weiteren Infos
397m | 3h | 5km
Start: Infobüro Kaunertal
Ende: Infobüro Kaunertal
Wander- & Bergtour
Gletscherlehrpfad Gepatschferner
Zu den weiteren Infos
400m | 3,75h | 8,4km
Start: Parkplatz Ochsenalm
Ende: Parkplatz Gepatsch
Wander- & Bergtour
Zaunhof - Kaunerberg
Zu den weiteren Infos
609m | 4h | 5,8km
Start: Zaunhof
Ende: Kaunerberg
Wander- & Bergtour
Kleine Verpeilrunde
Zu den weiteren Infos
268m | 1,75h | 3,1km
Start: Verpeilalm
Ende: Verpeilalm
Wander- & Bergtour
Nassereinalm (2.040 m)
Zu den weiteren Infos
280m | 2,75h | 2,2km
Start: Gepatsch Stausee
Ende: Nassereinalm
Wander- & Bergtour
Kirchenruine Wiesele
Zu den weiteren Infos
350m | 3h | 9,9km
Start: Parkplatz Bergbahn Fendels
Ende: Parkplatz Bergbahn Fendels

Klimaführer - ein Wanderführer mit "Mehrwert"

Tourentipps-Buch

Von den trockenen Sonnenhängen bis hinauf zu den vergletscherten Gipfeln und Karen erstreckt sich ein reizvolles Wandergebiet mit großer Tourenvielfalt. Doch die Idylle bröckelt: Das von en Eiszeiten geformte Landschaftsbild wird durch den fortschreitenden Klimawandel verändert. Und nicht alle Folgen des Temperaturanstiegs sind so deutlich sichtbar wie die Gletscherschmelze oder Dürreperioden. 

Wanderer und Bergsteiger müssen schon heute bei der Tourenplanung nicht nur den Wetterbericht studieren, sondern auch die Auswirkungen der klimatischen Verschiebungen bedenken. Der Klimaführer geht daher einen zukunftsträchtigen Weg: Neben Tourenvorschlägen in allen Schwierigkeitsstufen unfasst er Wissenswertes zu den klimatischen Besonderheiten im Kaunertal. Fakten und Infos, Hinweise auf die schönsten Erlebnisangebote und konkrete Tipps zur Routenwahl verbinden sich zu einem "Wanderführer mit Mehrwert". Das Tourentipps-Buch ist gemeinsam mit der Wanderkarte im Infobüro Kaunertal erhältlich.

Klimaführer-virtueller Tourenbegleiter
© TVB Tiroler Oberland-Kaunertal-West Werbeagentur

Weitwandern in der Naturpark- und Gletscherregion

Sie sind auf der Suche nach Ihrem ganz persönlichen „Jakobsweg“ in Tirol? Dann ist Ihre Suche hiermit erfolgreich: Die Kaunergrat-Runde ermöglicht Weitwanderungen in mehreren Varianten – ob drei, fünf oder sieben Tage lang, je nach persönlichem Ziel. Start ist in den meisten Fällen das Naturparkhaus Kaunergrat. 

Service Checkliste zum Thema "Weitwandern"
© TVB Pitztal-Weitwanderweg Kaunergratrunde

Sicherheit in den Tiroler Bergen

Kennen Sie den Unterschied zwischen einem Wanderweg und einem Bergweg? Im folgenden Video wird erklärt, welche Unterschiede es in Tirol zwischen Wanderwegen und Bergwegen gibt. 

Einheitliche Beschilderung in der Naturparkregion Kaunertal

Wandern Sie sicher und ohne Umwege durch die Kaunertaler Bergwelt - die einheitliche Beschilderung nach dem Tiroler Bergwegekonzept macht es Ihnen leicht, den richtigen Pfad zu finden.

Wegweiser sind das Hauptelement der Beschilderung von Wander- und Bergwegen. Um in der Natur einen „Schilderwald“ zu verhindern, wird die Anzahl der Wegweiser so gering wie möglich gehalten. Grundsätzlich sind Wegweiser an jeder wichtigen Kreuzung, Abzweigung bzw. Weggabelung angebracht. Diese Wegweiser sind gelb und enthalten Ziel, Gehzeit sowie Wegnummer. Zusätzlich ist bei mittelschwierigen Wegen ein roter Punkt sowie bei schwierigen Bergwegen ein schwarzer Punkt angebracht.  

Werfen Sie außerdem einen Blick auf die Service-Checklisten fürs BergwandernWeitwandern und Familienwandern.

Finden Sie heraus, wohin Ihr Wanderweg im Kaunertal führt – und das sogar interaktiv! Bereits das Sommerpanorama gibt einen guten Überblick über die Wanderrouten, Gipfel, Gemeinden und gastronomischen Betriebe im Kaunertal. Noch detaillierter und realistischer wird’s mit der interaktiven Karte für die Naturpark- und Gletscherregion. Probieren Sie es am besten gleich aus und machen Sie sich bereits vorab auf den Weg!

Sie bevorzugen etwas Handfestes? Verschiedene Wanderkarten sind in den Tourismusbüros in Feichten und Fendels sowie im Naturparkhaus Kaunergrat zu erwerben. Diese enthalten nicht nur alle wichtigen Daten und Fakten zu den Wanderwegen und Radtouren, sondern auch detaillierte Wegbeschreibungen.