Wander- & Bergtour | Themenweg | Themenweg f├╝r Familie

Knappensteig & Aussichtsplattform Adlerblick

Informative und landschaftlich reizvolle Wanderung in Taln├Ąhe mit fantastischen Ausblicken!
 
Ausgehend vom Infob├╝ro Kaunertal folgt man zuerst der Stra├če und dann dem Forstweg in Richtung Verpeilh├╝tte, bis nach der ersten Kehre zuerst der Steig rechts zur Verpeilh├╝tte, nach 250 m der Steig zu den Aussichtsplattformen Adlerblick & Bergwerksblick abzweigt. Auf dem Steig gelangt man durch den Fichtenwald bergauf. Kurz nach einer sch├Ân gelegenen Bank, trifft man auf eine wichtige Wegkreuzung. Die Aussichtsplattformen Adlerblick bzw. Bergwerksblick sind von diesem Punkt aus auf direktem Weg erreichbar und mit blauen Tafeln nach links beschildert. F├╝r die hier beschriebene Wanderung ÔÇ×Knappensteig & Aussichtsplattform AdlerblickÔÇť, folgt man an dieser Stelle dem sanft ansteigenden Weg nach rechts. Schon bald erreicht man den ÔÇ×Unteren TschinglstollenÔÇť. Hier wird das Zerkleinern des abgebauten Erzgesteines durch zwei detailreich ausgef├╝hrte Knappen aus Zirbenholz dargestellt. Kurz darauf hat man die M├Âglichkeit, an einem besonders sch├Ânen Rastplatz, die Landschaft auf sich wirken lassen. Danach steigt der Weg wieder etwas an und man gelangt hinauf zum ÔÇ×Mittleren TschinglstollenÔÇť, den mutigen Wanderer mit der bereitgestellten Ausr├╝stung auch betreten k├Ânnen.
Nach einem weiteren Anstieg erreicht man den Erzaufbereitungsplatz mit der neu errichteten Knappenh├╝tte, deren alte Mauerreste aus dem sp├Ąten Mittelalter stammen. Umfassende Informationen zur Aufbereitung der gewonnenen Erze und interessante Einblicke in das Leben der Kaunertaler Knappen sind hier liebevoll dargestellt.
An der R├╝ckseite des Platzes folgt man dem Weg weiter durch ein Waldst├╝ck und gelangt so zur ehemaligen Kohlstatt, die sich an einem nat├╝rlich waldfreien Hang befindet. Der Steig f├╝hrt weiter bergauf, leitet erst flach dann etwas bergab durch ein Waldst├╝ck und trifft schlie├člich auf die Forststra├če sowie den ÔÇ×BergwerksblickÔÇť. Folgt man dem Steig nun weiter bergab, erreicht man bald darauf den ÔÇ×AdlerblickÔÇť, eine Plattform oberhalb der Seitwand die durch einen herrlichen Aus- und Tiefblick auf das Kaunertal begeistert.
Von diesem Aussichtspunkt aus, tritt man nun den R├╝ckweg ins Tal an. ├ťber den barrierefrei angelegten Zugang zum Adlerblick erreicht man die Forststra├če und folgt dieser ein kurzes St├╝ck weit nach links. Beim n├Ąchsten Wegweiser folgt man dem Schild in Richtung ÔÇ×Feichten (Abk├╝rzung) und wandert ├╝ber den markierten Steig bergab. Wer m├Âchte, kann an dieser Stelle auch dem Forstweg weiter bis ins Tal folgen, dessen Wegstrecke allerdings etwas l├Ąnger ist.
Der Steig trifft etwas weiter unten erneut auf den Forstweg. Man folgt diesem weiter entlang bis ins Tal und hat, gleich nach der untersten Kehre, noch einmal die M├Âglichkeit ├╝ber das mit ÔÇ×Abk├╝rzung FeichtenÔÇť beschilderte, sehr sch├Âne ÔÇ×KreuzgassleÔÇť zur Dorfstra├če zu gelangen. Nun wandert man nach rechts in Richtung Norden und erreicht nach wenigen Minuten den Ausgangspunkt beim Infob├╝ro Kaunertal bzw. dem Quellalpin.
 
tour1
3:0h
397m
5km
Startpunkt
Infob├╝ro Kaunertal
Endpunkt
Infob├╝ro Kaunertal

Ähnliche Touren

Schwierig
839m | 8.5h | 7.7km
Wander- & Bergtour
Goa├čpleisenkopf ├╝ber Gamor
Start: Nauders Parditsch
Ende: Labaunalm
Mittel
478m | 4h | 8.7km
Wander- & Bergtour
Rundwanderung Kaisersch├╝tzenweg Variante Selles
Start: Start: Nauders | Einstieg Kaisersch├╝tzenweg: Zettleralm
Ende: Nauders