Wander- & Bergtour

Kirchenruine Wiesele

Wanderung oder Wallfahrt auf Nebenstraßen auf Forstwegen zur ehemaligen Einsiedelei und Wallfahrtskirche.
 
In Fendels trifft man, bereits gegenüber der Kirche, auf die Beschilderung zum Wiesele und kann dieser problemlos folgen. Wer mit dem Auto gekommen ist, parkt dieses am besten am Parkplatz der Bergbahn Fendels. Von dort aus geht man ein paar Schritte zurück zur Parkplatzeinfahrt, folgt der Straße aufwärts und kommt nach etwa 200 m zur Weggabelung an der Kapelle. Dort biegt man, der Beschilderung „Rundweg Fendels“ folgend, nach links ab. Nach einem kurzen Anstieg führt der Weg annähernd flach weiter. Mit herrlichem Blick auf das Inntal sowie auf die Ortschaften an der gegenüberliegenden Bergseite (Serfaus, Fiss, Ladis), wandert man oberhalb des Dorfes entlang. Beim Recyclinghof angekommen, trifft man schließlich auf die Beschilderung zum Wiesele. Etwas steiler bergauf, folgt man der asphaltierten Straße nach rechts. Ab dem Burgschrofen wir der Straßenverlauf wieder flacher und die asphaltierte Strecke endet bald.
Man wandert weiter dem Verlauf des Forstwegs folgend auf die nördliche Bergseite, wo einige Bänke zur angenehmen Rast im Schatten einladen. Gegenüber, am Kaunergrat, mit der Hohen Aifner Spitze (2.779 m) als markanten, ersten Gipfel, sind nun die Ortschaften Kauns und Kaunerberg gut zu erkennen. Der Forstweg führt weiter der nördlichen Bergseite entlang, bis in einer Waldlichtung auf 1.729 m die Kirchenruine „Wiesele“ mit der Einsiedelei auf einem wunderschönen Wiesenboden erreicht wird. Aufzeichnungen einer Kapelle, an diesem einst sehr beliebten Wallfahrtsort, reichten bis ins 17. Jahrhundert zurück. Die später errichtete Wallfahrtskirche bestand leider nur für 52 Jahre. Aufwendige Sanierungen sowie Einsparungsmaßnahmen führten dazu, dass der Wallfahrtsort im Jahr 1788 schließlich stillgelegt wurde. Daraufhin geriet das Wiesele für nahezu 200 Jahre in „Vergessenheit“. Die mächtigen Mauerreste, die 1994 vor dem weiteren Verfall gesichert wurden, beeindrucken noch heute – ein Ort der Ruhe mit einer besonderen Geschichte.
 
Literaturhinweis:
Kirchenführer Wiesele, Tirol
 
3h
350m
9,9km
Höchster Punkt
1729m
Startpunkt
Parkplatz Bergbahn Fendels
Endpunkt
Parkplatz Bergbahn Fendels

Ähnliche Touren

Wander- & Bergtour
Ochsenkopf (2.153 m) und Fendler Alm (1.970 m)
Zu den weiteren Infos
425m | 4h | 7,1km
Start: Sattelklause, von Fendels aus mit dem Sessellift erreichbar
Ende: Parkplatz Bergbahn Fendels
Wander- & Bergtour
Wiesenhof - Falkaunsalm (1.936 m)
Zu den weiteren Infos
400m | 3h | 3,5km
Start: Abzweigung Wiesenhof
Ende: Falkaunsalm
Wander- & Bergtour
Bazahler Köpfe
Zu den weiteren Infos
790m | 6,1km
Start: Pfarrkirche St. Valentin
Ende: Bazahler Köpfe
Wander- & Bergtour
Panzerweg
Zu den weiteren Infos
150m | 2h | 3,2km
Start: Infobüro Prutz
Ende: Infobüro Prutz
Wander- & Bergtour
Kobler Alm - Bergwiesen - Hahntennenberg - Ochsenberg
Zu den weiteren Infos
769m | 8h | 18,3km
Start: Parkplatz Kobler Alm
Ende: Infobüro Pfunds
Wander- & Bergtour
Kobler Bergwiesen
Zu den weiteren Infos
386m | 2,5h | 6,5km
Start: Parkplatz Kobler Alm
Ende: Kobler Alm
Wander- & Bergtour
Madatschkopf (2.778 m) und Mooskopf (2.532 m)
Zu den weiteren Infos
1042m | 6,75h | 9,9km
Start: Parkplatz Verpeilalm
Ende: Parkplatz Verpeilalm
Wander- & Bergtour
Zum Gipfelkreuz auf die Ebene 2.555 m
Zu den weiteren Infos
1100m | 5h | 6km
Start: Nauders
Ende: Gipfel der Ebene