Kaunergrat Runde - 7 Tagestour

Erkunden Sie den Naturpark Kaunergrat zwischen Kaunertal & Pitztal mit einer Weitwanderung. Es gibt 3 verschiedene Varianten, den Kaunergrat zu umrunden – 7 Tagestour, 5 Tagestour und eine 3 Tagestour.
 

Der ursprüngliche Naturpark Kaunergrat lässt sich nun auch in einer mehrtägigen Wanderung erkunden. Ausgangspunkt der siebentägigen Tour ist das Naturparkhaus auf der Piller Höhe. Von dort geht es in fünf Etappen teils auf beschaulichen Almwegen, teils auf hochalpinen Steige einmal rund um den Gebirgskamm des Kaunergrats. Übernachtet wird auf einfachen Almen und Schutzhütten entlang der markierten Route. Wer sich der gesamten Rundtour stellt, sollte Ausdauer für Tagesetappen von durchschnittlich 7 Stunden mitbringen. Dafür warten als Belohnung jedoch einsame Wege in unberührter Natur, klare Bergseen, kraftvolle grüne Kräuterwiesen und urige Hütten mit herzlicher Tiroler Gastfreundschaft auf aktive Wanderer. Die Kaunergrat-Runde lässt sich auf auch kürzeren drei- bzw. fünftägigen Varianten erkunden.
 
Schwierigkeitsgrad: schwer
 
 
Tag 1: Anreise und Übernachtung in Kaunerberg
 
Tag 2: Naturparkhaus Kaunergrat bis zur Verpeilhütte
  • Kilometer: ca. 20 km
  • Höhenmeter Aufstieg: ca. 1.400 hm
  • Höhenmeter Abstieg: ca. 950 hm
  • Gehzeiten:
    • Naturparkhhaus – Aifneralm: 1:30 h
    • Aifneralm – Falkaunsalm: 2:30 h
    • Falkaunsalm – Gallruthalm: 1:00 h
    • Gallruthalm – Verpeilhütte: 4:00 h
  • Gesamtgehzeit: 9 h
 
Übernachtung: Verpeilhütte
Sehenswürdigkeiten: entlang des Dr. Angerer Höhenwegs mit herrlichem Blick auf die K
markante Bergsilhouette des Kleinen und Großen Dristkogel sowie des Gsallkopfs. Wildromantische Verpeilhütte
 
Tag 3: Verpeilhütte zur Kaunergrathütte
  • Kilometer: ca. 5 km
  • Höhenmeter Aufstieg: ca. 1.100 hm
  • Höhenmeter Abstieg: ca. 250 hm
  • Gehzeiten:
    • Verpeilhütte – Madatschjoch: 3:30 h
    • Madatschjoch – Kaunergrathütte: 1:00 h
  • Gesamtgehzeit: 4:30 h
 
VORSICHT: Das Madatschjoch ist als Alpine Route ausgewiesen – Alternativ Übergang über das Verpeiljoch
 
Übernachtung: Kaunergrathütte
Sehenswürdigkeiten: Aperes Madatschjoch auf über 3.000 m sowie erster Blick auf die Watzespitze mit ihrem Hängegletscher
 
Tag 4: Kaunergrathütte zur Tiefentalalm bzw. Neubergalm
  • Kilometer: ca. 13 km
  • Höhenmeter Aufstieg: ca. 800 hm
  • Höhenmeter Abstieg: ca. 1.600 hm
  • Gehzeiten:
    • Kaunergrathütte – Steinbockjoch: 0:30 h
    • Steinbockjoch – Mittelberglesee: 2:00 h
    • Mittelberglesee – Neururer Berg: 1:00 h
    • Neururer Berg – Arzler Alm: 3:00 h
    • Arzler Alm – Tiefentalalm: 1:00 h
  • Gesamtgehzeit: 7:30 h
 
Übernachtung: Tiefentalalm bzw. auf der Neubergalm oder Unterkünfte in Piösmes. Sofern die Unterkunft in Piösmes ist, ist dieselbe Gehzeit wie bei Übernachtung auf der Tiefentalalm. Sofern die Unterkunft auf der Neubergalm ist dann plus eine Stunde – somit 8:30 h Gehzeit.
Sehenswürdigkeiten: Mittelberglesee mit selten gesehener türkiser Farbe. Wunderschöner Höhenweg mit Blick auf die Hohe Geige und den Pitztaler- und Ötztaler Gletscher.
 
Tag 5: Tiefentalalm bzw. Neubergalm bis zur Söllbergalm
  • Kilometer: ca. 8,7 km
  • Höhenmeter Aufstieg: ca. 860 hm
  • Höhenmeter Abstieg: ca. 870 hm
  • Gehzeiten:
    • Tiefentalalm – Neubergalm: 1:00 h
    • Neubergalm – Mauchele Alm: 3:00 h
    • Mauchele Alm – Söllbergalm: 1:00 h
  • Gesamtgehzeit: 5:00 h
 
Sofern die Unterkunft in Piösmes ist, dann eine Stunde Aufstieg zur Tiefentalalm. Sofern die Unterkunft auf der Neubergalm ist, dann ist die Gesamtgehzeit ca. 4 Stunden bis zur Söllbergalm. Abstieg nach Wiese (Ortsteil von St. Leonhard) nochmals ca. 1:30 h. Transport von der Söllbergalm nach Wiese mit einem Taxi möglich.
Übernachtung: Unterkünfte in Wiese
Sehenswürdigkeiten: Idealer Rastplatz unterhalb des Stallkogels mit wunderschönem Blick auf die Pitztaler Gletscherwelt.
 
Tag 6: Von der Söllbergalm (1.849 m) zum Krummen See (2.584m) und über das Stupfarriköpfle (2.808 m) zur Falkaunsalm (1.962 m) und weiter zur Aifneralm (1.980 m)
  • Kilometer: ca. 16 km
  • Höhenmeter Aufstieg: ca. 1.200 hm
  • Höhenmeter Abstieg: ca.1.100 hm
  • Gesamtgehzeit: 8:30 h
 
Transport von der Unterkunft in Wiese bis unterhalb der Söllbergalm mit dem Taxi möglich. Sofern kein Taxi von Wiese unterhalb der Söllbergalm genommen wird, ist für diese Strecke mit einer Gehzeit von ca. 1:30 h und plus 400 hm zu rechnen.
Übernachtung: Kaunerberg oder Rückreise
Sehenswürdigkeiten: Fabelhafter Aussichtspunkt am Kreuzjöchl mit Tiefblick in das vordere Pitztal.
 
Tag 7: Von der Aifneralm (1.980 m) nach Kaunerberg-Naturparkhaus (1.560 M)
Abstieg von der Aifneralm über den Forstweg oder den Wandersteig
  • Kilometer: 6 km
  • Höhenmeter Abstieg: ca.450 hm
  • Gesamtgehzeit: 2 1/2 bis 3 Stunden
Rückreise nach Hause mit öffentlichen Vermehrsmitteln
 
Tour 2
3867m
65km
Startpunkt
Naturparkhaus Kaunergrat
Endpunkt
Kaunerberg

Ähnliche Touren

3-Länder Trail
Zu den weiteren Infos
58m | 3,4km
Start: Grenze Italien-Österreich
Ende: Losschrofen
Edelweißwanderung - Fluchtwand 2.328 m
Zu den weiteren Infos
900m | 7h | 17km
Start: Nauders
Ende: Fluchtwand
Dreiländerloipe Reschen-Graun
Zu den weiteren Infos
Ried - Gstals - Prutz - Badesee - Ried
Zu den weiteren Infos
71m | 6km
Start: Ried
Ende: Ried
Zur Kompatschkapelle
Zu den weiteren Infos
275m | 1,5h | 5km
Start: Hotel Maultasch
Ende: Kompatschkapelle
Winterwanderweg Lärchenwaldweg | Kaunertal
Zu den weiteren Infos
21m | 0,5h | 1,2km
Start: Feichten/Mühlbach
Ende: Feichten
Bergkastel über das Taschaloch
Zu den weiteren Infos
804m | 6,7km
Start: Nauders Zentrum
Ende: Bergstation Bergkastelseilbahn
Rosskopfrunde
Zu den weiteren Infos
100m | 1h | 3,4km
Start: Pfarrkirche St. Valentin
Ende: Pfarrkirche St. Valentin