Nacht voller Leben im Kaunertal

-

Kaunertal

Das Kaunertal, inmitten des Naturparks Kaunergrat, frei von nennenswerter Lichtverschmutzung, ist ein ganz besonderer Ort. Hier ist nicht nur die Umwelt bei Tag, sondern auch der natürliche Wechsel der Tages- und Nachtstunden noch intakt- eine perfekte Gelegenheit, die lebendige Natur einer wahrlich dunklen Nacht kennenzulernen! Wir Menschen sind meist tagaktiv. Aber was kreucht und fleucht eigentlich in der Nacht?

So einiges! Viele Säugetiere und Vögel und zahlreiche Wirbellose wie Insekten und Spinnen sind nachtaktiv. Von klein bis groß, vom Boden bis in die Lüfte gibt es in der Nacht eine Vielzahl spezialisierter Tierarten zu bestaunen. Und sogar „nachtaktive“ Pflanzen gibt es, die ihre Blüten erst in der Nacht zur Schau stellen.

Bei einem aufmerksamen Spaziergang bei Nacht, kann sich uns eine ganz neue Welt erschließen und wir sehen Dinge, die normalerweise im Verborgenen bleiben. Dies beginnt schon in der Dämmerung. Beim Übergang vom Tag zur Nacht verändern sich nicht nur die Lichtverhältnisse, sondern auch die akustische Landschaft. Achten wir einmal auf unseren Gehörsinn, der bei Dunkelheit vermehrt in den Vordergrund tritt, können wir Konzerten von Grillen oder Fröschen lauschen.

Es bleibt dabei immer spannend was man am jeweiligen Abend zu Gesicht bekommt. Die meisten Säugetiere, wie z.B. Mäuse, sind eher scheu und bleiben meist so versteckt, dass man sie selten sieht. Es kann aber schon einmal der ein oder andere Igel, Dachs, Marder oder Fuchs gesichtet werden. Weniger schüchtern sind da schon die Tiere in der Luft, wie Nachtfalter, Fledermäuse oder Käuze. Und dann gibt es da noch Schnecken, Würmer, Hauskatzen und zahlreiche Insekten und Spinnen, denen man fast bei jedem Nachtspaziergang begegnet.

Sicher ist aber, es wird eine einzigartige Erfahrung. Also lassen Sie uns gemeinsam einen Blick auf das Leben in der Nacht im Kaunertal werfen. Am 30. Juni, 7. Juli und 21. Juli um 21 Uhr finden geführte nächtliche Naturwanderungen statt bei denen Sie ein studierter Biologe begleitet und Ihnen Hotspots des nächtlichen Lebens im Kaunertal zeiget. Mit dem richtigen know how ausgestattet können Sie somit eintauchen, in eine Tierwelt, die Sie so wahrscheinlich noch nie gesehen haben. Bei schlechtem Wetter wird anstelle der Wanderung ein Vortrag vom Experten im Quellalpin geboten.

Lassen Sie sich überraschen!

Termine: 30.06.; 07.07.; 21.07.

Treffpunkt: Infobüro Kaunertal (Quellalpin)

Uhrzeit: 21.00 Uhr

Kosten: 
€ 15,00 pro Person, € 10,00 mit Summercard. Eine Anmeldung im Tourismusbüro in Feichten ist notwendig, nur Barzahlung möglich.

Anmeldung:
Infobüro Kaunertal
Feichten 134
6524 Kaunertal

0043 (0) 50 225 200
office@kaunertal.com
www.kaunertal.com

Mitzubringen:
Gutes Schuhwerk, der Nacht angemessene Kleidung, Taschenlampe zur Orientierung vor und nach dem Erlebnis.

Anforderung:
leichter Spaziergang auf einfachen Wanderwegen mit vielen Pausen zum Staunen und Erleben.

Termine

-
Mittwoch, 30.06.2021, 21:00 - 23:00 Mittwoch, 07.07.2021, 21:00 - 23:00 Mittwoch, 21.07.2021, 21:00 - 23:00
Veranstaltungsort
Kaunertal Tourismus
Feichten 134, 6524 Kaunertal
Kontakt
Kaunertal Tourismus
Feichten 134, 6524 Kaunertal

Ähnliche Events

02.06.2021 - 29.09.2021
Wildbeobachtung im Freigehege in Fendels
Zu den weiteren Infos
Fendels
04.06.2021 - 30.07.2021
(FR) Kräuter und ihre Heilkräfte
Zu den weiteren Infos
Fliess
01.05.2021 - 31.10.2021
Flügelmuseum geöffnet
Zu den weiteren Infos
Kaunertal
01.05.2021 - 31.10.2021
Flügelmuseum Kaunertal
Zu den weiteren Infos
Kaunertal
28.06.2021 - 20.09.2021
(MO) Knappensteig Wanderung
Zu den weiteren Infos
Silbersuche im Kaunertal - auf den Spuren der Kaunertaler Knappen aus einer längst vergangenen Zeit.
Kaunertal
28.06.2021 - 20.09.2021
(MO) Abenteuer Fels
Zu den weiteren Infos
Kaunertal
29.06.2021 - 24.09.2021
Wanderbus-Almtaxi
Zu den weiteren Infos
Kaunertal
29.06.2021 - 21.09.2021
(DI) Familienklettern
Zu den weiteren Infos
Kaunertal