Naturpark Kaunergrat

Die Region Kaunertal mit seinen Orten Kaunertal Kauns & Kaunerberg liegt inmitten des Naturparks Kaunergrat. Die Bergkette "Kaunergrat" ist Namensgeber des Naturparks und ragt stolz zwischen den beiden Tälern Pitztal & Kaunertal empor. Der Naturpark ist Heimat unberührter Natur und einer intakten Kulturlandschaft. Nach dem Motto "Natur trifft Kultur" erleben Sie in der Naturpark- & Gletscherregion Kaunertal Brauchtum, Kultur und Natur hautnah miteinander verbunden.

Der Naturpark

Der Naturpark Kaunergrat wurde im Mai 1998 von 9 Gemeinden rund um den "Kaunergrat", dem Bergmassiv zwischen Pitztal und Kaunertal, gegründet. Im Juli 2003 wurde das Gebiet vom Land Tirol offiziell als Naturpark anerkannt. Die 9 Mitgliedsgemeinden sind Fließ, Faggen, Kauns, Kaunerberg, Kaunertal, Arzl i. P., Wenns, Jerzens und St. Leonhard im Pitztal.

Der Naturpark Kaunergrat ist eine "Schatzkiste" der Natur. 3000 Meter vertikal, drei Täler und oft drei Jahreszeiten an einem Tag, das können Sie in der Naturpark- & Gletscherregion Kaunertal erleben. Der Naturpark will Heimat für Menschen sein, die einen besonderen Wert auf intakte Lebensräume legen und die Landschaft in ihrer Vielfalt und Eigenart schützen, erhalten & entdecken möchten.

Alle Ziele, Aufgaben und weitere Infos über den Naturpark Kaunergrat erfahren Sie unter www.kaunergrat.at.

Das Naturparkhaus Kaunergrat

Das Naturparkhaus ist eine gelungene Einheit von Architektur und Natur und ein starkes Symbol für die Verwirklichung einer gemeinsamen Vision. Hier soll der Naturpark be- und angreifbar werden, von hier aus spannt sich auch ein bestens ausgebautes Wegenetz zum Erkunden der natürlichen Vielfalt. Ob bei lokalen Spezialitäten auf der schönsten Sonnenterrasse Tirols oder bei einem Rundgang durch die multimediale Ausstellung "3000 m Vertikal", das Naturparkhaus kombiniert Erholung und Wissenszuwachs auf äußerst genusvolle Art.

Das Restaurant "Gachenblick" bietet regionale Kulinarik mit Weitblick. Tirols schönste Sonnenterrasse, ein atemberaubender Ausblick und kulinarische Höhenflüge mit regionalen Produkten – so schmeckt der Naturpark Kaunergrat!  

Das Naturparkhaus ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln - dem Naturparkbus - von Juni bis September erreichbar. 

► Öffnungszeiten Naturparkhaus & Restaurant

Das Piller Moor

Geschichtsträchtiges Naturdenkmal - eines der schönsten Hochmoore Mitteleuropas. Die Moore treten hier noch in großer Formenvielfalt auf: Vom gemähten Niedermoor bis zum völlig unberührten Hochmoor auf über 1.500 m Seehöhe findet man alles, was diese Lebensräume in den Alpen zu bieten haben. Die gegen Ende der letzten Eiszeit entstandenen Moore in der Region Piller Sattel gehören hauptsächlich zu den Durchströmungs- und Übergangsmooren. Hier ein visueller Einblick in das Piller Moor.

► Mohrführer "Moor and more"

 

Tiroler Naturjuwele

Ein Projekt gemeinsam mit allen TIroler Naturparks. Hier gibt die Natur den Ton an. Natur- und Nationalparke sollen die Artenvielfalt von Flora und Fauna durch die Erhaltung des natürlichen Lebensraums sichern. Der Schutz der Natur und die Bedürfnisse des Erholungssuchenden werden dabei in den Parks so verknüpft, dass beide Seite davon profitieren. Geführte Wanderungen und Naturexkursionen, Forschertouren und Nature-Watch-Touren sollen den Besucher unvergessliche Eindrücke bescheren. Gemeinsam entwickeln und schnüren die 5 Tiroler Naturparke & der Nationalpark Hohe Tauern, die jeweiligen Tourismusorganisationen und die Tirol Werbung tolle Tages- und Urlaubsangebote, um die Natur hautnah zu erleben. 

► Fotoworkshop 
► Volunteering 

 

Fotopoints

In den Tiroler Naturparken wimmelt es nur so von natürlichen Schönheiten. Diese warten nur darauf entdeckt zu werden. Im Naturpark Kaunergrat stehen dafür 3 Fotopoints zur Verfügung. Jede Pflanze, jedes Tier, ja die ganze Landschaft verdienen es, auf Fotos verewigt zu werden. Um den Besuchern die Wahl zu vereinfachen, gibt es im jedem Naturpark 3 ausgewiesene Fotopoints, von wo aus die Superlative der freien Natur eingefangen werden können - alle Besonderheiten und typische Eigenheiten, die es nur hier zu finden gibt und die im richtigen Licht und vom richtigen Blickwinkel aus fotografiert ein phantastisches Bild abgeben.

► Fotopoint Kaunertal  
► Fotopoint Gachenblick 

Den Naturpark barrierefrei entdecken

Mit dem Naturparkhaus Kaunergrat am Piller Sattel wurde ein weiterer Baustein auch im Angebot für Rollstuhlfahrer geschaffen. Die Sattellage gibt auch weniger geübten und konditionell schwächeren Menschen die Möglichkeit die besonderen Reize der Umgebung zu erleben. Der Naturparkverein ist bestrebt diese Region um das Naturparkhaus in Zukunft auch für Menschen mit Behinderung zugänglich zu machen. Wir haben uns zum Ziel gesetzt die wichtigsten Wanderwege zu adaptieren und auch geländetaugliche Rollstühle (inkl. Swiss Tracs) anzuschaffen. Ein besonders spannendes Projekt ist in diesem Zusammenhang die umfassende Erneuerung der Stege im Bereich des Piller Moores.

►  Human Raetica - das Naturparkhaus barrierefrei 

 

Info: 
                      eingeschränkt rollstuhltauglich
                rollstuhltauglich
        absolut rollstuhltauglich
 

Detailierte Informationen über rollstuhlfreundliche, touristische Angebote in der Region Kaunertal & Umgebung finden Sie auf der website von www.terrareatica.eu

top
© 2016 TVB Tiroler Oberland - Kaunertal Tourismus

Sie möchten diese URL weiterempfehlen:
http://www.kaunertal.com/de/info/naturpark-kaunergrat